Tag Gedenken

Die Gruppe der PIRATEN gedachte am 9. November gemeinsam mit den Schüler*innen der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule den Opfern der Novemberpogrome in der Nacht vom 9. zum 10.11.1938. In einem zeremoniellen Akt legten Vertreter*innen der Parteien, Ämter und Schulen Trauerkränze am Gedenkort Güterbahnhof Moabit nieder. Alexander Freitag, Bezirksverordneter aus der Gruppe der PIRATEN, hierzu: Ich finde es erschreckend, dass der eigentlich fast besiegte Dämon des Antisemitismus in Deutschland v...
Weiterlesen

 

Vor 57 Jahren, am 13. August 1961, wurde auf Veranlassung der Regierung der DDR die Berliner Mauer errichtet. Über Jahrzehnte teilte diese Mauer die Stadt. Die Bezirksverordnetenversammlung Mitte gedenkt den Opfern des Mauerbaus am Gedenkstein Bernauer Straße / Ecke Swinemünder Straße. Der Gedenkstein an der Swinemünderstraße Ecke Bernauerstraße ist unter anderem Ida Siekmann gewidmet: Sie verstarb am 22. August 1961 beim Versuch die Mauer zu überwinden:   „Die Blutlache wurde mit Sa...
Weiterlesen

 

Heute gedenken wir. Wir gedenken jenen, die vor 73 Jahren aus grausamen Leid befreit wurden. Wir gedenken jenen, die nicht befreit werden konnte, da sie tot waren.   Gemordet. Und wir mahnen. Wir mahnen, damit dieser Schrecken nie wieder die Welt heimsucht. Alexander Freitag, Mitglied der Gruppe der PIRATEN, hierzu: „Insbesondere in einer Zeit in der Staatsoberhäupter, Menschen auf Grund ihrer religiösen Zugehörigkeit, die Einreise in ein Land verwehren, wird die Mahnung aus der G...
Weiterlesen

 

Die Gruppe der PIRATEN gedachte heute gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule den Opfern der Novemberpogrome von 1938. In einem zeremoniellen Akt legten Vertreter der Parteien, Ämter und Schulen Trauerkränze am Gedenkort Güterbahnhof Moabit nieder. Der Gedenkort Güterbahnhof Moabit wurde Mitte diesen Jahres eingeweiht. Von diesem Deportationsbahnhof wurden von 1942 bis 1945 etwa 30.000 Juden in Konzentrationslager deportiert. Alexander Freitag, Ver...
Weiterlesen

 

Gemeinsam mit unseren Kollegen gedachten wir heute den Opfern des Mauerbaus und der Teilung Deutschlands.  

 

        „Die Erinnerung daran [Auschwitz] hat mich mein ganzes Leben begleitet. Es war entsetzlicher als alles andere, was ich während des Krieges gefilmt hatte.“   - Alexander Woronzow Sowjetischer Amreekameramann, 1986 [1]   Heute gedenken wir.   Wir gedenken jenen, die vor 72 Jahren aus grausamen Leid befreit wurden. Wir gedenken jenen, die nicht befreit werden konnte, da sie tot waren.   Gemordet.   Und wir mahnen.  ...
Weiterlesen

 

Wir Gedenken den Opfern der Reichspogromnacht.

 

Zum Gedenken des deutschen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus - Wir ehren Ihres Opfers  

 

Im Jahr 1995 wurde der 27.Januar vom damaligen Bundespräsidenten Roman Herzig zum Tag des Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus erklärt. Anlässlich des Jahrestages der Befreiung des deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz hat die Piratenfraktion gemeinsam mit anderen Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung Mitte den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Im Foyer des Rathauses Tiergarten fand eine Schweigeminute mit anschließender Kranzniederlegung statt. ...
Weiterlesen

 

Gemeinsam mit dem Bezirksamt und der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin hat die Piratenfraktion am 09. November auf einem Stern- und Gedenkmarsch der Opfer der November­pogrome von 1938 gedacht. An der Gedenkstätte Siegmundshof und der Gedenkstätte Levetzowstraße und am Denkmal auf der Putlitzbrücke wurden zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus Kränze niedergelegt. Anschließend traf sich die BVV Mitte zur gemeinsamen Gedenkstunde mit Kranzniederlegung im Rathaus...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Drucksachen-Counter

 V. Periode - Stand: 02.02.2019 (unvollständig)
 Gestellte Anträge: 60
 Gestellte Anfragen: 51

Kommende Termine

Nov
20
Mi
14:30 Abschlussveranstaltung des Schül... @ folgt
Abschlussveranstaltung des Schül... @ folgt
Nov 20 um 14:30 – 17:00
Abschlussveranstaltung des Schüler*innenHaushaltes @ folgt
gerne möchten wir Ihnen und Euch hiermit schon einmal den Termin und Ort der diesjährigen Abschlussveranstaltung des Schüler*innenHaushaltes mitteilen: Diese wird am 20. November ab 14:30 Uhr stattfinden. Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr bei der Allegro-Grundschule in Berlin Mitte (Lützowstraße 83-85; 10785 Berlin) zu Gast sein zu dürfen und die dortige Aula sowie einige angrenzende Räume nutzen zu können. Geplant sind neben der Vorstellung der gewählten Ideen und deren Umsetzung auch ein spannendes Bühnenprogramm und die Möglichkeit des gegenseitigen Austausches. Alle weiteren Informationen sowie die offizielle Einladung folgen dann mit Beginn des neuen Schuljahres. Wir freuen uns schon jetzt auf Sie und Euch!

Suche

in

Kategorien

Archive