Datenschutz

Die Piratenpartei fordert nicht nur strengeren Datenschutz, sie setzt ihn auch selber praktisch um. Wir verarbeiten personenbezogene und personenbeziehbare Daten (nachfolgend kurz „Daten“) unserer Nutzer nur, soweit dies zur Bereitstellung der Funktionen dieser Website erforderlich ist. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen du persönlich identifiziert werden kannst. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt dir einen Überblick darüber, wie wir Datenschutz gewährleisten, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und welche Rechte du hast.

Gliederung der Hinweise:

  • § 1 Wer ist für dieses Angebot verantwortlich?
  • § 2 Welche Informationen sammeln wir zu welchem Zweck?
  • § 3 Cookies 🍪
  • § 4 Newsletter
  • § 5 Eingebettete Inhalte von anderen Websites
  • § 6 Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit
  • § 7 Webanalyse
  • § 8 Social Media
  • § 9 Kalender
  • § 10 Weitergabe von Daten
  • § 11 Welche Rechte hast du bezüglich deiner Daten?
  • § 12 Sicherheitsmaßnahmen

§ 1 Wer ist für dieses Angebot verantwortlich?

Der Verantwortliche (im folgenden auch als „wir“ bezeichnet) im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend kurz „DSGVO“) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Alexander Freitag
Müllerstraße 110
13349 Berlin
E-Mail
Website
Impressum

Die nachfolgende Erklärung gibt dir einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

§ 2 Welche Informationen sammeln wir zu welchem Zweck?

Automatisch übermittelte Daten

Von deinem Computer werden verschiedene Daten an uns übermittelt, diese sind je nach Browser- und Betriebssystemtyp, -version und -einstellung unterschiedlich.
Einige davon können sein:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von dir.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Beiträge mit politischer Meinung

Wir weisen darauf hin, dass beim Verfassen von Kommentaren auf dieser Website politische Meinungen geäußert werden können.
Hierbei handelt es sich um besondere Arten personenbezogener Daten gemäß Art. 9 DSGVO. Durch deine eigenständige und freiwillige Nutzung der Kommentarfunktion gibst du uns die ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO für die Speicherung und Veröffentlichung der Beiträge.

Der Zweck eines Kommentarfunktion ist die (öffentliche) Bereitstellung der Diskussionsbeiträge. Daher bleiben von dir verfasste Inhalte so lange gespeichert, bis du eine Löschung dieser Inhalte verlangst.
Beachte hierbei die weiter unten genannten Rechte bezüglich deiner Daten.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, sowie deine IP-Adresse.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch deine IP- und E-Mail-Adresse. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, weitere Schritte einzuleiten oder zu unterstützen, sofern dein Beitrag in Rechte Dritter eingreift und/oder er sonst wie rechtswidrig erfolgt.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ggf. notwendigen Rechtsverteidigung.

§ 3 Cookies 🍪

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Wenn du dies nicht wünschst, kannst du deinen Browser so einrichten, dass er dich über das Setzen von Cookies informiert und du dies nur im Einzelfall erlauben kannst.

§ 4 Newsletter

Derzeit bieten wir keinen Newsletter an. Die Newsletter der vergangenen Legislaturperiode können weiterhin eingesehen werden, dabei verlässt du diese Webseite und gelangst auf den Dienst des Anbieters MailChimp. Hier kannst du dich prinzipiell weiterhin für den alten Newsletter anmelden, hierzu benötigen wir von dir eine gültige E-Mail-Adresse, sowie deinen Vor- und Nachnamen.  Deine Daten werden somit bei MailChimp gespeichert. Deine Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand der Mailingliste(n) kannst du jederzeit widerrufen. Wenn du dich aus dem Verteiler austrägst, wird deine E-Mail-Adresse gelöscht.

MailChimp

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt für unsere kostenlosen Newsletter anmelden zu können.

Zum Newsletterversand setzen wir MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, nachfolgend nur „The Rocket Science Group“ genannt, ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

garantiert The Rocket Science Group, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Zudem bietet The Rocket Science Group unter

http://mailchimp.com/legal/privacy/

weitergehende Datenschutzinformationen an.

Falls Sie sich zu unserem Newsletter-Versand anmelden, werden die während des Anmeldevorgangs abgefragten Daten, wie Ihre E-Mail-Adresse sowie, optional, Ihr Name nebst Anschrift, durch The Rocket Science Group verarbeitet. Zudem werden Ihre IP-Adresse sowie das Datum Ihrer Anmeldung nebst Uhrzeit gespeichert. Im Rahmen des weiteren Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters eingeholt, der Inhalt konkret beschreiben und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Der anschließend über The Rocket Science Group versandte Newsletter enthält zudem einen sog. Zählpixel, auch Web Beacon genannt“. Mit Hilfe dieses Zählpixels können wir auswerten, ob und wann Sie unseren Newsletter gelesen haben und ob Sie den in dem Newsletter etwaig enthaltenen weiterführenden Links gefolgt sind. Neben weiteren technischen Daten, wie bspw. die Daten Ihres EDV-Systems und Ihre IP-Adresse, werden die dabei verarbeiteten Daten gespeichert, damit wir unser Newsletter-Angebot optimieren und auf die Wünsche der Leser eingehen können. Die Daten werden also zur Steigerung der Qualität und Attraktivität unseres Newsletter-Angebots zu steigern.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DSGVO.

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink betätigen.

§ 5 Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

§ 6 Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern du per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt tritst, werden die dabei von dir angegebenen Daten zur Bearbeitung deiner Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage erforderlich – ohne deren Bereitstellung können wir deine Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Deine Daten werden gelöscht, sofern deine Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

§ 7 Webanalyse

Natürlich möchten auch wir wissen ob unsere mühevoll geschrieben Blogs gelesen werden. Hierzu wir die Plug-Ins Statify und WordPress Popular Posts. Beide Plug-Ins erfassen keine Daten, sondern zählen nur die Anzahl der Seitenaufrufe.

§ 8 Social Media

Im Allgemeinen verwenden wir auf den Seiten und Beiträgen dieses Blogs das „Shariff Wrapper“-Plug-in um den Anforderungen des DSGVO genüge zu tun. Auf einigen Unterseiten insbesondere nach den Log in kannst du in Kontakt mit den originalen Teilen-Buttons der sozialen Netzwerke Google, Facebook und Twitter gelangen.

„Shariff Wrapper“-Plug-in

In unserem Internetauftritt setzen wir das Plug-in „Shariff Wrapper“ ein.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Weitergehende Informationen über die möglichen Plug-ins sowie über deren jeweilige Funktionen erhältst du unter

Shariff Wrapper

Der Shariff Wrapper übermittelt Informationen, sinngemäß der unten aufgeführten Social-Plug-ins, erst nach einem Klick auf dem entsprechenden Teilen-Button.

„Google+“-Social-Plug-in

In unserem Internetauftritt setzen wir das Plug-in des Social-Networks Google+ („Google Plus“) ein. Bei Google+ handelt es sich um einen Internetservice der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Weitergehende Informationen über die möglichen Plug-ins sowie über deren jeweilige Funktionen hält Google unter

https://developers.google.com/+/web/

für dich bereit.

Sofern das Plug-in auf einer der von dir besuchten Seite unseres Internetauftritts hinterlegt ist, lädt dein Internet-Browser eine Darstellung des Plug-ins von den Servern von Google in den USA herunter. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Google deine IP-Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.

Solltest du bei Google eingeloggt sein, während du eine unserer mit dem Plug-in versehenen Internetseite besuchst, werden die durch das Plug-in gesammelten Informationen deines konkreten Besuchs von Google erkannt. Die so gesammelten Informationen weist Google womöglich deinem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Sofern du also bspw. den sog. „Teilen“-Button von Google benutzt, werden diese Informationen in deinem Google-Nutzerkonto gespeichert und ggf. über die Plattform von Google veröffentlicht. Wenn du das verhindern möchten, müsst du dich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Google ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in deinem Google-Benutzerkonto vornehmen.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie deine  diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter

https://policies.google.com/privacy

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

„Facebook“-Social-Plug-in

In unserem Internetauftritt setzen wir das Plug-in des Social-Networks Facebook ein. Bei Facebook handelt es sich um einen Internetservice der facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. In der EU wird dieser Service wiederum von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben, nachfolgend beide nur „Facebook“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

garantiert Facebook, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Weitergehende Informationen über die möglichen Plug-ins sowie über deren jeweilige Funktionen hält Facebook unter

https://developers.facebook.com/docs/plugins/

für dich bereit.

Sofern das Plug-in auf einer der von dir besuchten Seiten unseres Internetauftritts hinterlegt ist, lädt dein Internet-Browser eine Darstellung des Plug-ins von den Servern von Facebook in den USA herunter. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Facebook deine IP-Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.

Solltest du bei Facebook eingeloggt sein, während du eine unserer mit dem Plug-in versehenen Internetseite besuchst, werden die durch das Plug-in gesammelten Informationen deines konkreten Besuchs von Facebook erkannt. Die so gesammelten Informationen weist Facebook womöglich deinem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Sofern du also bspw. den sog. „Gefällt mir“-Button von Facebook benutzt, werden diese Informationen in deinem Facebook-Nutzerkonto gespeichert und ggf. über die Plattform von Facebook veröffentlicht. Wenn du das verhindern möchtest, müsst du dich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen oder durch den Einsatz eines Add-ons für deinen Internetbrowser verhindern, dass das Laden des Facebook-Plug-in blockiert wird.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie deine diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Facebook in den unter

https://www.facebook.com/policy.php

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

„Twitter“-Social-Plug-in

In unserem Internetauftritt setzen wir das Plug-in des Social-Networks Twitter ein. Bei Twitter handelt es sich um einen Internetservice der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, nachfolgend nur „Twitter“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

garantiert Twitter, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Sofern das Plug-in auf einer der von dir besuchten Seiten unseres Internetauftritts hinterlegt ist, lädt dein Internet-Browser eine Darstellung des Plug-ins von den Servern von Twitter in den USA herunter. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Twitter deine IP-Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.

Solltest du bei Twitter eingeloggt sein, während du eine unserer mit dem Plug-in versehenen Internetseite besuchst, werden die durch das Plug-in gesammelten Informationen deines konkreten Besuchs von Twitter erkannt. Die so gesammelten Informationen weist Twitter womöglich deinem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Sofern du also bspw. den sog. „Teilen“-Button von Twitter benutzt, werden diese Informationen in deinem Twitter-Nutzerkonto gespeichert und ggf. über die Plattform von Twitter veröffentlicht. Wenn du das verhindern möchtest, müsst du dich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Twitter ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in deinem Twitter-Benutzerkonto vornehmen.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie deine  diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Twitter in den unter

https://twitter.com/privacy

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

YouTube

In unserem Internetauftritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt.

YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um dir Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn du ein Video auch tatsächlich startest.

Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald du eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufst.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über deinen Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest deine IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von dir besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.

Solltest du gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen deinem YouTube-Konto zu. Wenn du das verhindern möchtest, müsst du sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in deinem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über deinem Internet-Browser auf deinem Endgerät. Falls du mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden bist, hast du die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in deinem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Cookies“.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie deine diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter

https://policies.google.com/privacy

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

§ 9 Kalender

Wir benutzen einen Kalender um dir unsere Termine anzuzeigen. Hierzu benutzen wir eine Plug-in von Time.ly, welches mit Google Calender und Google Maps verbunden ist. Google Maps nutzt wiederum Google Fonts. Wir haben eingestellt das Google Maps ausgeblendet ist bis darauf geklickt wird.

All-in-One Event Calendar von Time.ly

Zur Bereitstellung eines Kalenders auf diesen Blog benutzen wir das Plug-in „All-in-One Event Calendar“ von Time.ly ein. Bei Time.ly handelt es sich um einen Kalenderservice der TIMELY NETWORK INC., 1965 West 4th Ave, Suite 202, Vancouver BC V6J 1M8, Canada, , nachfolgend nur „Time.ly“ genannt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Solltest du bei Time.ly eingeloggt sein, während du eine unserer mit dem Plug-in versehenen Internetseite besuchst, werden die durch das Plug-in gesammelten Informationen deines konkreten Besuchs von Time.ly erkannt. Die so gesammelten Informationen weist Time.ly womöglich deinem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Sofern du also bspw. den sog. „Abonnieren“-Button des Kalenders benutzt, werden diese Informationen in deinem Time.ly-Nutzerkonto gespeichert und ggf. über die Plattform von Time.ly veröffentlicht. Wenn du das verhindern möchten, müsst du dich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Time.ly ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in deinem Time.ly-Benutzerkonto vornehmen.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie deine  diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Time.ly in den unter

https://time.ly/tos/privacy-policy

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

Google Calender

Zur Bereitstellung eines Kalenders benutzen wir den Dienst „Google Calendar“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) garantiert Pinterest, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Solltest du bei Google eingeloggt sein, während du eine unserer mit dem Plug-in versehenen Internetseite besuchst, werden die durch das Plug-in gesammelten Informationen deines konkreten Besuchs von Google erkannt. Die so gesammelten Informationen weist Google womöglich deinem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Sofern du also bspw. den sog. „Abonnieren“-Button des Kalenders benutzt, werden diese Informationen in deinem Google-Nutzerkonto gespeichert und ggf. über die Plattform von Google veröffentlicht. Wenn du das verhindern möchten, müsst du dich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Google ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in deinem Google-Benutzerkonto vornehmen.

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie deine  diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter

https://policies.google.com/privacy

abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

Google-Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern du die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufst, speichert Google über deinen Internet-Browser ein Cookie auf deinem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden deine Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website deine Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern du mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden bist, hast du die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in deinem  Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitergehende Informationen an.

Google Fonts

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website deine Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

§ 10 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte zu anderen als den folgenden Zwecken findet nicht statt. Wir geben deine Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • du gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,
  • die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast,
  • falls für die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

§ 11 Welche Rechte hast du bezüglich deiner Daten?

Die DSGVO gibt dir bezüglich deiner Daten umfassende Rechte, die im folgenden einzeln aufgeführt werden. Bitte wende dich an den Vorstand der Piratenpartei Deutschland, falls du deine Rechte uns gegenüber geltend machen willst. Die Anschrift und Mailadresse sind am Anfang dieser Datenschutzerklärung genannt. Wir werden dir jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung deiner Daten auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung stehen.

Auskunftsrecht

Du hast jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über die bezüglich deiner Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung zu bekommen gemäß Art. 15 DSGVO.

Recht auf Berichtigung

Du kannst gemäß Art. 16 DSGVO verlangen, dass dich betreffende Daten berichtigt bzw. vervollständigt werden.

Recht auf Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung der Daten

Du hast das Recht, die unverzügliche Löschung der dich betreffenden Daten nach Art. 17 DSGVO bzw. die Einschränkung der Datenverarbeitung nach Art. 18 DSGVO zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du kannst die Herausgabe der dich betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (z.B. JSON oder SQL) und die Übermittlung an andere Verantwortliche gem. Art. 20 DSGVO verlangen.

Widerspruchsrecht

Du kannst der künftigen Verarbeitung der dich betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Widerruf deiner Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit deiner ausdrücklichen Einwilligung möglich. Du kannst eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst du dich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Deutschland sind dies die jeweiligen Landes-Datenschutzbeauftragten. Zuständig in Berlin ist:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Maja Smoltczyk
Friedrichstraße 219 (Besuchereingang: Puttkamer Straße 16 – 18 (5. Etage))
10969 Berlin
Telefon 0 30 – 1 38 89 – 0
Telefax 0 30 – 2 15 50 50

§ 12 Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zum Schutz deiner Daten

  • verschlüsseln wir standardmäßig den Zugriff auf diese Webseite. Dies kannst du auch selbst kontrollieren, in dem du prüfst ob in der URL das https-Protokoll verwendet wird.
  • wir führen Datenschutz-Schulungen bei den Mitarbeitern des Blog durch.