Am 27. Januar 2021 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee zum 76. Mal. Corona bedingt erfolgte dieses Jahr das Gedenken in einem sehr kleinen Kreis im Foyer des Rathaus Tiergarten vertreten durch das Bezirksamt Mitte Wir gedenken jenen, die vor 76 Jahren aus grausamen Leid befreit wurden. Wir gedenken jenen, die nicht befreit werden konnten, da sie tot waren. Gemordet. Wir haben die Pflicht und die Aufgabe, das Gedenken der Opfer des Nationalsozialism...
Weiterlesen

 

Die Gruppe der PIRATEN gedenkt heute den Opfern des Mauerbaus. Die Mauer die 1961 errichtet wurde, teilte nicht nur Deutschland in zwei Hälften, sondern auch Berlin sowie den heutigen Bezirk Mitte: Wedding und Tiergarten lagen in "West"-Berlin und "Alt"-Mitte in "Ost"-Berlin. Bei der Bezirksreform wurde aus den drei Bezirken der heutige Bezirk Mitte. Alexander Freitag , Mitglied des Kulturausschusses: Die Berliner Mauer und die innerdeutsche Grenze sind unmenschliche Akte eines Unrechtsstaate...
Weiterlesen

 

Am 27. Januar 2020 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz zum 75. Mal. Die Bezirksversammlung Mitte, die Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer*innen am antifaschistischen Widerstand, Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener, VVN-BdA e. V. und das Bezirksamt Mitte gedenken mit einer Schweigeminute und anschließender Kranzniederlegung im Foyer des Rathaus Tiergarten Wir gedenken jenen, die vor 75 Jahren aus grausamen Leid befreit wurden. Wir gedenken jenen, die ni...
Weiterlesen

 

Wir treffen uns am Sonntag um 16:30 Uhr zur Gruppensitzung. In dieser Sitzung bereiten wir unsere Anträge und Anfragen für die nächste BVV vor. Wenn ihr eure Meinung kundtun oder eigene Vorschläge für bezirkspolitische Initiativen einbringen wollt, dann seid ihr herzlich willkommen.
Unsere Tagesordnung füllt sich mit Inhalten, mehr erfährt ihr in diesem Pad: https://bvv-mitte.pads.ccc.de/GuSi-66-2019-09-08 Eine Übersicht über all unsere Anträge und Anfragen findet ihr unter dem jew...
Weiterlesen

 

Die Gruppe der PIRATEN gedachte am 9. November gemeinsam mit den Schüler*innen der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule den Opfern der Novemberpogrome in der Nacht vom 9. zum 10.11.1938. In einem zeremoniellen Akt legten Vertreter*innen der Parteien, Ämter und Schulen Trauerkränze am Gedenkort Güterbahnhof Moabit nieder. Alexander Freitag, Bezirksverordneter aus der Gruppe der PIRATEN, hierzu: Ich finde es erschreckend, dass der eigentlich fast besiegte Dämon des Antisemitismus in Deutschland v...
Weiterlesen

 

Vor 57 Jahren, am 13. August 1961, wurde auf Veranlassung der Regierung der DDR die Berliner Mauer errichtet. Über Jahrzehnte teilte diese Mauer die Stadt. Die Bezirksverordnetenversammlung Mitte gedenkt den Opfern des Mauerbaus am Gedenkstein Bernauer Straße / Ecke Swinemünder Straße. Der Gedenkstein an der Swinemünderstraße Ecke Bernauerstraße ist unter anderem Ida Siekmann gewidmet: Sie verstarb am 22. August 1961 beim Versuch die Mauer zu überwinden:   „Die Blutlache wurde mit Sa...
Weiterlesen

 

Die Zeit des NS-Regimes ist geprägt vom brutalen Fanatismus, der Abweichler im Apparat des Diktators brachial bestraft. Vor 74 Jahren wagte, dennoch eine Gruppe um Oberst von Stauffenberg den Widerstand. Eine Bombe sollte den Diktator zum Schweigen bringen. Das Attentat missglückte und Oberst von Stauffenberg und sein Mitstreiter wurden ermordet. Damit reiht sich Stauffenberg in eine Riege von Widerstandskämpfern ein, die vor ihm versuchten das unmenschliche Regime der Nazis zu st...
Weiterlesen

 

Heute gedenken wir. Wir gedenken jenen, die vor 73 Jahren aus grausamen Leid befreit wurden. Wir gedenken jenen, die nicht befreit werden konnte, da sie tot waren.   Gemordet. Und wir mahnen. Wir mahnen, damit dieser Schrecken nie wieder die Welt heimsucht. Alexander Freitag, Mitglied der Gruppe der PIRATEN, hierzu: „Insbesondere in einer Zeit in der Staatsoberhäupter, Menschen auf Grund ihrer religiösen Zugehörigkeit, die Einreise in ein Land verwehren, wird die Mahnung aus der G...
Weiterlesen

 

Die Gruppe der PIRATEN gedachte heute gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule den Opfern der Novemberpogrome von 1938. In einem zeremoniellen Akt legten Vertreter der Parteien, Ämter und Schulen Trauerkränze am Gedenkort Güterbahnhof Moabit nieder. Der Gedenkort Güterbahnhof Moabit wurde Mitte diesen Jahres eingeweiht. Von diesem Deportationsbahnhof wurden von 1942 bis 1945 etwa 30.000 Juden in Konzentrationslager deportiert. Alexander Freitag, Ver...
Weiterlesen

 

Gemeinsam mit unseren Kollegen gedachten wir heute den Opfern des Mauerbaus und der Teilung Deutschlands.  

 

Weitere Informationen

Drucksachen-Counter

 V. Periode - Stand: 25.12.2019 (unvollständig)
 Gestellte Anträge: 62
 Gestellte Anfragen: 58

Kommende Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Suche

in

Kategorien

Archive